TMO-Autark

Jede Anbindung einer Objektfunkanlage an das TMO-Netz hat Vor- und Nachteile.

Um das TETRA-Netz zu entlasten, Kosten zu sparen und Alternativen zu schaffen, wurden autarke TMO Zellen entwickelt.

 

Mit einer eigenen Sende-/Empfangsstation, die nicht in das deutschlandweite Netz mit eingebunden wird, können örtlich beschränkte Funknetze aufgebaut werden.

 

Dem Anwender stehen innerhalb des autarken Netzes alle Funktionalitäten des TETRA-Digitalfunks zur Verfügung.

Über Gatewaylösungen (z.B. in Einsatzfahrzeugen) kann die Anlage bei Bedarf mit dem TMO-Netz verbunden werden.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OFEN2 GmbH